Refillanleitung für HP 21 / HP 27 / HP 56 – schwarz / black:

  1. Spritze mit Kanüle bestücken und 5 ml (nur HP 21: 3 ml) schwarze Tinte aufziehen. 1 ml Tinte zurückspritzen, um Lufteinschlüsse zu vermeiden
  2. Spritze mit Kanüle ca. 1,5 bis max. 2,5 cm tief in eines der unteren Einfülllöcher einstechen und Tinte sehr langsam (etwa 1 ml pro 10 Sekunden) einspritzen. Da die Patrone einen Schwamm enthält, werden Sie einen leichten Widerstand spüren. Evtl. austretende Tinte wieder zurückziehen
  3. Spritze mit Kanüle herausziehen und Patrone eine halbe Stunde ruhig liegen lassen
  4. Patrone auf Sauberkeit und Auslaufen hin überprüfen und Patrone einbauen

Refillanleitung für HP 22 / HP 28 / HP 57 – 3-farbig / color:

  1. Spritzen mit Kanülen bestücken und je 4 ml (nur HP 22: 2 ml) Tinte aufziehen. 1 ml Tinte zurückspritzen, um Lufteinschlüsse zu vermeiden
  2. Nun gemäß der Farbreihenfolge: links -> gelb; oben -> rot; rechts -> blau Spritze mit Kanüle ca. 1,5 bis max. 2,5 cm tief in eines der Einfülllöcher einstechen und Tinte sehr langsam (etwa 1 ml pro 10 Sekunden) einspritzen. Da die Patrone einen Schwamm enthält, werden Sie einen leichten Widerstand spüren. Evtl. austretende Tinte wieder zurückziehen
  3. Spritze mit Kanüle herausziehen und Patrone eine halbe Stunde ruhig liegen lassen
  4. Patrone auf Sauberkeit und Auslaufen hin überprüfen und Patrone einbauen

HP Luftabzugsadapter – Luftabsauger

HP Luftabzugsadapter – Luftabsauger

Tintenpatronen mit Druckkopf und Schwammsystem lassen sich oft spielend nachfüllen, allerdings kommt es vor das sich in dem Zulaufkanal zum Druckkopf eine Luftblase bildet und diese geht ganz selten von alleine weg.

Da kommen die Luftabsaugclips ins Spiel und bringen die Patrone wieder auf Trab.

So funktionierts bei den HP Patronen No56 usw…

für HP Patrone Nr.21, 27, 28, 56, 57, 58. 336, 337, 338, 339, 342, 344, 348

1.) Setzen Sie die HP Schwarzpatrone in den Clip und achten sie darauf das die Druckerpatrone wirklich fest sitzt.

2.) Unter dem Clip befindet sich eine Öffnung in der exakt der Luer Lock einer normalen Spritze ohne Nadel passt. Die muß da rein und sollte Leer sein.

3.) Nun ziehen Sie den Kolben von der Spritze solange auf bis Nachfülltinte aus dem Druckkopf in die Spritze läuft.

4.) Das wars eigendlich schon. Spritze herausnehmen, Patrone in den Drucker stecken und drucken.

Achja… Die abgezogene Tinte in der Spritze sollte lieber nicht mehr verwendet werden, da diese mit „Alttinte“ und verkrustetetn Pigmenten verschmutzt sein könnte.
Oder Oben in die Löcher dann filtert der schwamm es in die Patrone.

IRP100 – Nachfüllclip für HP 15 / 44 / 45 / 50

IRP101 – Luftabsaugclip HP 17 / 23 / 41 / 78